Arbeitsausschuss Tourismus Braunschweig e.V.
Mittwoch, 2. Mai 2018

ATB-Mitgliederversammlung bestätigt Vorstandskandidaten

 

Neues Vorstandsmitglied ist Silke Röhling

Der Arbeitsausschuss Tourismus Braunschweig e. V. (ATB) hielt am heutigen Freitag, 27. April, seine jährliche Mitgliederversammlung im Mercure Hotel Atrium Braunschweig ab. Die Mitglieder bestätigten die zehn Kandidaten des amtierenden Vorstands, bestehend aus dem Vorsitzenden Wieslaw Puzia, seinem Stellvertreter Joost Smeulders und acht weiteren Mitgliedern, sowie Silke Röhling als neues Vorstandsmitglied.

 

Der anhaltende positive Trend bei den Tourismuszahlen lässt den ATB auf ein erfolgreiches Jahr 2017 zurückblicken: „Grund für die fantastischen Werte sind die gelungenen Kultur- und Reiseangebote in Braunschweig mit Publikumsmagneten wie dem Braunschweiger Weihnachtmarkt und große Tagungen wie das Forum für Wissenschaftskommunikation. Da rentiert sich die attraktive Hotellandschaft, die mit dem Ausbau der Hotelkapazitäten noch an Vielfalt gewonnen hat“, resümierte Wieslaw Puzia.

 

Die positive Entwicklung des Tourismus in Braunschweig sei auch das Ergebnis der guten Zusammenarbeit im ATB und des ehrenamtlichen Engagements seiner Mitglieder und des Vorstandes, so Puzia. Fast der gesamte Vorstand stellte sich nach erfolgreicher Amtszeit zur Kandidatur: Sowohl der Vorstandsvorsitzende Wieslaw Puzia (Stadtpalais) und sein Stellvertreter Joost Smeulders (Steigenberger Parkhotel) als auch die acht weiteren Vorstandsmitglieder Carsten Graf (PSD Bank), Friederike Harlfinger (Hotel Fürstenhof), Stephan Lemke (Stadthalle Braunschweig), Silke Ney (pentahotel Braunschweig), Uwe Schäfer (Öffentliche Versicherung Braunschweig), Dieter Werner (OkerTour), Joachim Wrensch (Graff) und Karsten Ziaja (Hotel Deutsches Haus) wurden bestätigt. Als neues Vorstandsmitglied begrüßte Puzia Silke Röhling (3Landesmuseen), die Prof. Dr. Bettina Rothärmel (ehemals BZV Medienhaus) ersetzt. „Frau Rothärmel gilt heute mein besonderer Dank. Seit Gründung des ATB vor mittlerweile elf Jahren hat sie sich über alle Maßen in der Vereinsarbeit engagiert. Sie trägt einen großen Anteil an der Entwicklung des ATB, insbesondere durch ihre Mitwirkung im Vorstand und in den Arbeitsgruppen für Marketing und Kultur. Im Namen aller Mitglieder möchte ich Ihr dafür danken und Ihr alles Gute wünschen“, so Puzia.

 

Auch das gut funktionierende Tourismusnetzwerk trage laut Puzia dazu bei, den Tourismusstandort Braunschweig zukunftsfähig aufzustellen. Mit der Braunschweig Stadtmarketing GmbH habe man einen starken Partner vor Ort, der nicht nur die Entwicklung der Tourismusdestination Braunschweig, sondern auch die Vernetzung in die Region unterstützt. Ein wichtiges Netzwerk ist das Projekt ZeitOrte des Vereins TourismusRegion BraunschweigerLAND, das zu Beginn des Jahres das neue Design seiner Internetseite vorstellen konnte: www.zeitorte.de. Jan-Christoph Ahrens, Geschäftsstellenleiter ZeitOrte, präsentierte bei der Mitgliederversammlung den Relaunch, dessen responsives Design es Besucherinnen und Besuchern ermöglicht, die Seite mit unterschiedlichen Geräten zu nutzen. Kulturtipps und Veranstaltungshöhepunkte der Partner sind auf diesem Weg komfortabel abrufbar. Darüber hinaus macht die bildstarke Darstellung Lust auf einen Besuch in der Region.

// Zurück