Arbeitsausschuss Tourismus Braunschweig e.V.

Die Einladungen sind an unsere Mitglieder per E-Mail am 13.09.2021 versendet worden. Gehen Sie zusammen mit uns und einem zertifizierten Waldpädagogen der Landesforsten hoch hinaus auf dem Bad Harzburger Baumwipfelpfad und entdecken Sie abschließend das HöhlenErlebnisZentrum in der Iberger Tropfsteinhöhle.

Bitte beachten Sie, dass die Plätze im Bus stark begrenzt sind. Wir bitten Sie daher, sich schnellstmöglich anzumelden. Die Plätze werden nach dem Eingangsdatum der Anmeldung vergeben.

Außerdem weisen wir darauf hin, dass für unsere Fahrt die 3-G-Regel (geimpft, genesen oder negativ getestet) gilt. Bitte zeigen Sie vor Fahrtbeginn alle Ihre Impf-, Genesungs- oder Testnachweise (letzteres nicht älter als 24 Stunden) bei Frau Galaske und Herrn Bente vor. Bitte bringen Sie zusätzlich einen Mund-Nasen-Schutz im FFP2-Stamdard mit.

 

Am 17. Februar 2020 um 15 Uhr findet die nächste AG Hotel im Deutschen Haus statt.

Das Vorstandsmitglied des ATB, Karsten Ziaja, begrüßt sie sehr  herzlich zu der Sitzung.

Themen, wie der  Lichtparcous 2020, 0der die Wiederaufnahme des Hotelsommers versprechen eine interessante Sitzung.

 

Silke Ney und Karsten Ziaja, Sprecher der AG Hotel im ATB.

 

Am 29. Januar 2020 um 10 Uhr treffen sich ATB Mitglieder, die in der AG Marketing mitwirken wollen, zu einer ersten Sitzung im Staatstheater, Kleines Haus Glasdrehtür.

Themen sind u.a. die BS-Card und weitere Maßnahmen im Außenmarketing für die Jahre 2020/21 ff.

Alle ATB Mitglieder sind dazu herzlich eingeladen.

Wir bitten um kurze schriftliche Zusage in der Geschäftsstelle.

Ihre AG Marketing Sprecherin

Katharina Hohnsbehn

Bereits die erste Floßfahrt im vergangenen Jahr war ein voller Erfolg, und schon damals war klar: Dieses Format wird in Serie gehen, zumal die Teilnehmerzahl auf einem Floß naturgemäß begrenzt ist und jedes Mitglied mindestens einmal die Möglichkeit erhalten soll, in entspannter Runde abseits ordnungsgemäßer Mitgliederversammlungen in kreativen Austausch untereinander und mit dem Vorstand zu gehen. Und so stand auch die zweite Fahrt am 15. August unter dem Motto: Wie gestalten wir gemeinsam den ATB der Zukunft? (mehr …)

Wo früher Eisenbahnen große Firmen belieferten – schlendern heute tagtäglich Tausende zu Fuß oder mit dem Rad kreisförmig um die Stadt Braunschweig herum. Durch eine grüne Oase, Industriegeschichte zum Anfassen und eine Großstadt im Wandel. Der ATB hat das Projekt auf Einladung der Initiative Braunschweiger Forum erkundet. (mehr …)

Rund 423.000 Gäste sagten 2018 etwa 685.000 Mal „Gute Nacht“ in Braunschweig

 

Mit einem gewohnt starken vierten Quartal pendeln sich die Tourismuszahlen 2018 in Braunschweig auf Vorjahresniveau ein. Sie zeigen ein leichtes Plus von 0,5 Prozent bei Übernachtungen und einen leichten Rückgang bei Gästeankünften in Höhe von 0,2 Prozent.

 

684.810 Übernachtungen und 422.747 Gästeankünfte verzeichnete das Landesamt für Statistik Niedersachsen (LSN) 2018 in Braunschweig. Nachdem sich im ersten Halbjahr noch ein leichtes Minus bei den Übernachtungen gezeigt hatte, entwickelten sich diese durch Steigerungen im zweiten Halbjahr zu einem Gesamtplus von 0,5 Prozent. Gegenläufig verlief die Entwicklung der Gästeankünfte: Verzeichnete das LSN im erstem Halbjahr noch ein leichtes Plus, schließt das Jahr mit einem Rückgang um 0,2 Prozent.

 

Dabei zeigte sich das vierte Quartal gewohnt stark und konnte im Vorjahresvergleich sogar mit einer Steigerung um 0,4 Prozent bei Gästeankünften und 1,6 Prozent bei Übernachtungen noch zulegen. Insgesamt sind die Tourismuszahlen 2018 damit stabil auf Vorjahresniveau, nachdem in den vergangenen Jahren eine stetige und deutliche Steigerung der Zahlen messbar war. „Im Städtetourismus liegt noch viel Potenzial für Braunschweig“, so Gerold Leppa, Geschäftsführer der Braunschweig Stadtmarketing GmbH. „Der Auftrag ist also klar. Wir erstellen gerade ein Tourismuskonzept, um attraktive Angebote zu entwickeln und zu vermarkten. Wenn es uns gelingt, die touristische Nachfrage besonders an bisher schwachen Wochenenden und in Ferienzeiten zu steigern, können wir die Tourismuszahlen weiterhin langfristig erhöhen.“

Text: Stephanie Horn, BSM

Grafik: Braunschweig Stadtmarketing GmbH; Daten: Landesamt für Statistik Niedersachsen

 

 

Einladung zur diesjährigen Informationsfahrt

des Arbeitsausschuss Tourismus Braunschweig e.V.

 

 

Sehr geehrte Mitglieder des ATB,

 

hiermit laden wir Sie gemeinsam mit unserem Mitglied und Partner, der Motorsport Arena Oschersleben GmbH sehr herzlich zu einer ganz besonderen Exkursion in die Motorsport Arena Oschersleben am Dienstag, den 09. April 2019, ein.

Erleben Sie mit uns hautnah die Akteure mit ihren Boliden bei den Trainingstests zur ADAC GT Masters 2019.

Der Geschäftsführer Ralph Bohnhorst führt uns persönlich durch alle Ecken und Winkel der gesamten Anlage.

Der Bürgermeister der Stadt Oschersleben, Herr Benjamin Kanngießer, stellt uns die Bedeutung der Motorsport Arena für die Stadt Oschersleben vor.

Ein Arena Büfett in der Skylounge rundet den Ausflug kulinarisch ab.

Wir starten den Tag traditionell mit einem Frühstück im Hotel Vienna House Easy Braunschweig. (s. Programm)

Da wir nur begrenzt Plätze im Bus zur Verfügung haben, bitten wir Sie, sich schnellstmöglich anzumelden.Die Plätze werden nach dem Eingangsdatum der Anmeldung vergeben.

 

Bitte teilen Sie uns bis zum15. März 2019 mit, ob wir Sie zu dieser Exkursion begrüßen dürfen.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Wieslaw Puzia                                   Joost Smeulders

Vorsitzender                                    stellv. Vorsitzender

 

Die AG Kultur des ATB trifft sich am 04.12.2019 um 10 Uhr in der Buchhandlung Graff zur letzten Sitzung in 2019.

Sprecherin Inge Schittkowski und Vorstand Joachim Wrensch laden sehr herzlich in die Räumlichkeiten des Hauses ein.

In dieser Sitzung sollen u.a. die Schwerpunkte für das künftige Jahr 2020 festgelegt werden.

 

Nähere Infos gerne aus der..

 

ATB Geschäftsstelle

Schuhstraße 24

38100 Braunschweig

0531/4702052

ATB gibt Gas – Motorsport Arena Oschersleben als neues Mitglied begrüßt. Interview mit Geschäftsführer Ralph Bohnhorst (mehr …)

 Gemeinsam auf den Spuren der Vergangenheit für die Zukunft der Region

 

Am 25. Oktober ging es wieder ins Zeitreiseland: Die diesjährige Informationsfahrt des Arbeitsausschuss Tourismus Braunschweig e.V. führte uns zu den historischen ZeitOrten des traditionsreichen Vorharzes – vom Museum und Besucherbergwerk des Weltkulturerbes Rammelsberg über die majestätische Kaiserpfalz Goslar bis zum urigen Kloster Wöltingerode und seiner kleinen aber überaus feinen Schnapsbrennerei. (mehr …)